E-Learning & Blended Learning

Neues über das E-Authoring-Werkzeug

14.05.2019


Neue Features und momentaner Entwicklungsschwerpunkt

Quiz

Unser E-Authoring Werkzeug unterstützt nun auch die Bereitstellung von Quizzen, beispielsweise zum selbstorganisierten Lernen.

Zur Gestaltung entsprechender Quizze stehen zur Zeit mehrere Fragentypen zur Verfügung:

  • Multiple-Choice-Fragen
  • Freitextfragen
  • Paarbildung (je zwei Elemente müssen zu Paaren zusammengeführt werden)

Im Folgenden finden Sie eine interaktive Demonstration dieses Features.



GUI

Das E-Authoring-Werkzeug wird bald über eine neue Benutzeroberfläche verfügen. Wir entwickeln zurzeit eine Weboberfläche, mit der Benutzer interaktive, mit Medien angereicherte Präsentationen und E-Learning-Inhalte schnell und einfach erstellen können. Diese neue Webanwendung wird von dieser Webseite aus zugänglich sein. Präsentationen und E-Learning-Inhalte können dann von Grund auf neu erstellt werden oder aus einer Beispiel-Vorlage erstellt werden. Alle wichtigen Funktionen unseres Tools werden in dieser neuen Anwendung verfügbar sein, darunter das Anzeigen von Videoclips, das Erstellen von interaktiven Quizfragen, das Verschachteln von vertikalen Folien, das Erstellen dynamischer Referenzlisten und vieles mehr.


Das E-Authoring-Werkzeug im Einsatz

Programmiervorkurs

Der Lehrstuhl für Informatik IX hat einen E-Learning-Kurs mit dem Titel “Java Programmiervorkurs” entwickelt. Dieser multimediale Kurs besteht aus acht Lektionen, die die Grundprinzipien der Programmierung in Java behandeln und einen Überblick über die grundlegenden Entwicklungs- und Kooperationsinstrumente enthalten. Jede Lektion beginnt mit einer kurzen Einführung in die behandelten Themen und die Ziele der Lektion. Den Anwendern werden herausfordernde, selbstständig durchzuführende Programmierübungen und eine Programmierlösung zur Unterstützung des Lernens angeboten. Dieser Kurs besteht aus Video- und Audioanweisungen, Folienpräsentationen, Textreferenzen, Übungen und Lösungen. Dieser Kurs ist für ausgewählte informatiknahe Studiengänge über WueCampus2 und darüber hinaus über die SmartVHB-Plattform verfügbar. Ebenfalls wird der Kurs auch zur LehrerInnenfortbildung unter Federführung von Prof. Dr. Martin Hennecke eingesetzt.

Informatik IX

Der Lehrstuhl für Informatik IX setzt das E-Authoring-Werkzeug bereits seit mehreren Semestern in der Lehre ein. Auch zur Vorbereitung von wissenschaftlichen Vorträge wird das E-Authoring-Werkzeug mittlerweile seit über einem Jahr erfolgreich eingesetzt.

Romanistik

Auch der Lehrstuhl für Romanistik setzt seit einiger Zeit auf das E-Authoring-Werkzeug, um E-Learning-Kurse aufzubereiten. Mehr zum E-Learning-Angebot der Romanistik finden Sie hier: http://www.romanistik.uni-wuerzburg.de/studium/e-learning/.


Das E-Authoring-Werkzeug im Blick der Forschung

Aber nicht nur in der Lehre muss sich das E-Authoring-Werkzeug behaupten. Die Funktionalität und Benutzbarkeit des E-Authoring-Werkzeuges wird auch wissenschaftlich untersucht. Zwei Studien zu Funktionsumfang und Usability wurden durchgeführt bzw. befinden sich momentan in der Durchführung.

Legal Information